Luegallee 72, 40545 Düsseldorf|Telefon: 0211 - 55 53 15 |Telefax: 0211 - 55 63 22|info@zahnarzt-ravik.de

NEWS UND AKTUELLES
  • Sicherheit und Langlebigkeit der dentalen Implantate

    Laut der aktuellen Studie der Universität Bern, welche die eingesetzten Implantate seit dem Ende 1990er Jahre untersucht hat, ist das Risiko ein Implantat zu verlieren, extrem gering. Nur 1,2% der Implantate der neuesten Generation gingen in der Zeit verloren. Nur 1,8 % aller Implantate mit der modernsten mikrorauher Oberfläche entwickelten in dieser Zeit Infektionen.

     

    Die Studie unterstreicht deutlich die Sicherheit und Langlebigkeit der dentalen Implantate.

     

    weitere Informationen >

Funktionsanalyse

  • LEIDEN SIE DES ÖFTEREN UNTER KOPF- UND NACKENSCHMERZEN?
  • KNIRSCHEN SIE NACHTS MIT DEN ZÄHNEN, ODER PRESSEN SIE OFT IHRE ZÄHNE ZUSAMMEN?
  • HABEN SIE OHRSCHMERZEN ODER TINNITUS?
  • HABEN SIE KNACKGERÄUSCHE IM KIEFERGELENK?
  • ERSCHEINEN IHRE ZÄHNE ABGENUTZT?
  • HABEN SIE OFT PRÜFUNGS- ODER BERUFSSTRESS?

Sollten Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit „Ja“ beantworten, haben Sie womöglich eine Funktionsstörung der Kiefergelenke. Eine umfassende Untersuchung des Kauapparates ist in einem solchen Fall notwendig. Funktionelle Veränderungen im Kiefergelenk können eine unmittelbare Verbindung zur Verzahnung und zum Biss haben. Solche funktionellen Abweichungen lassen sich sehr erfolgreich mit fein adjustierten Schienen behandeln. Diese Schienen stellen das Gleichgewicht des Kauorgans wieder her.

Eine Funktionsanalyse ist vor Anfertigung einer großen Zahnersatzkonstruktion unentbehrlich. Es ist sehr wichtig, die exakte Bisslage, Kieferlage sowie Kiefergrenzbewegungen zu ermitteln, bevor ein neuer Zahnersatz geplant wird. Unser Zahntechniker erhält somit die maximale Information über die Kiefer jedes einzelnen Patienten.